Endlich Update zu den Dendrobaten

Hallo Freunde der Sonne,

lang ist der letzte Eintrag her und langsam sollte mal ein Update gemacht werden. Daher mache ich gleich mal einen etwas umfassenderen Beitrag.

Viel hat sich getan in der Zeit und bei einigen Sachen hat sich nichts getan. Meine Dendrobates auratus sind offensichtlich 2 Männchen und 1 Weibchen. Das hat sich auch erst nach längerer Zeit gezeigt und ich war sehr erschrocken. Anfangs war ich ja davon ausgegengen, dass es 2 Mädels sind und war daher auch nicht überrascht über die hohe Frequenz wie Eier gelegt werden. Nach langer Zeit hatte ich das Männchen beobachtet, weil ich Rufe gehört hatte und ich mir sowas gerne ansehe. Doch es war nicht das Männchen das ich beobachtet hatte.

Der Schock saß tief, weil ich ja nun davon ausgehen musste, dass ich nur ein Weibchen habe und Sie Eier gelegt hatte wie eine Legehenne. Gelesen hatte ich davon, dass ein Mädchen allein von 2 Kerlen komplett kaputt gemacht wird. Also direkt mal einen Züchter gesucht und dem mein Dilemma mitgeteilt. Ich hatte die Wahl ein Männchen abzugeben oder ein Männchen zu separieren. Zu meinem Glück hatte ich am selben Abend auch eine Antwort bekommen, die mich beruhigt hatte. Ich hatte eine Antwort von einem freundlichen und hilfsbereiten Züchter bekommen!

Mir wurde gesagt, dass ich meine Männchen behalten soll und auch nicht trennen soll. Ich soll eine Pause hervorrufen indem ich die Temperatur etwas weiter unten halte und die Feuchtigkeit im Terrarium zurückdrehe. Dankbar nahm ich diese Hilfestellung an und drehte den Intervall der Beregnungsanlage runter, als auch die Temperaturen die erreicht werden sollen. Man glaubt es kaum, aber es hatte sich von einem auf den nächsten Tag beruhigt.

Die Tiere sind putzmunter und haben nicht mehr nur das EINE im Kopf 😉   Die Feuchtigkeit ist im Terrarium auf zwischen 60% und 70% reguliert am Tag und die Temperaturen betragen am Tag 25°c. Das habe ich etwa 3 Monate so gehalten. Jetzt fange ich an die Feuchtigkeit und die Temperaturen leicht zu erhöhen. Ich werde auch wieder mit freundlichem quaken geweckt.

Aus den Gelegen die ich angekündigt hatte sind damals leider keine Quappen geschlüpft. Ich hatte alles probiert, aber die Gelege sind immer verpilzt. Mal sehen wie es in der nächsten Saison aussieht. Vielleicht bekommen die Frösche es ja besser hin. Es waren ja auch schließlich ihre ersten Gelege.

Das Terrarium hat sich prächtig entwickelt. Schön zugewachsen. Ich muss jetzt auch bald mal schauen, dass ich ein paar Pflanzen zurückschneide. Ich hänge Euch mal ein Bild ran.

Sorry falls es nicht so gut geworden ist, aber ich habe das Bild gerade wärend ich den Beitrag schreibe gemacht^^ Wer gerne schönere Bilder haben möchte, kann bei Instagram vorbei schauen. Da könnt Ihr auch schon etwas gespoilert werden über künftige Beiträge.

Das wars auch erstmal an neuen Sachen bei den Dentrobaten. Ich melde mich, wenn sich wieder was tut!

Liebe Grüße Cliff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.