Schlechte Nachrichten zu „Der Kleinen“

Hallo Freunde der Sonne,

eigentlich wollte ich es nie ansprechen und habe es lange vor mir hergeschoben, aber jetzt werde ich das Schweigen mal brechen.

Die „Kleine“ Phiduppus otiosus ist leider gestorben. Sie hatte sich ja noch einmal gehäutet bevor sie umgezogen ist. In der Nacht nach der Häutung ist sie gestorben. Sie lief von Ihrem Nest immer wieder Richtung Boden, dann wieder hoch und sah sehr schwach aus. Ich hatte ihr etwas Wasser an die Wand gesprüht damit sie es aufnehmen kann, aber das wollte sie wohl nicht. Dann habe ich ihr totes Futter angeboten was sie auch verschmähte. Jagen wollte sie auch nicht mehr.

Naja und am nächsten Morgen war Sie nicht mehr aufzufinden. Ich vermute, dass sie gestorben ist und dann von der Grille verspeisst wurde, die als Futter zum jagen gedacht war. Die Grillen konnten nie irgendwo hochklettern und die Spinne hast sich auch sonst immer im Nest aufgehalten. Außer sie wollte jagen, dann war sie aktiv.

Ich hatte mit einem Züchter gesprochen und gefragt woran das gelegen haben kann, denn ohne das Problem zu kennen kann man sich ja nicht verbessern für das nächste Mal. Er sagte mir nur, dass es leider vorkommt, dass die Tiere direkt nach der Häutung sterben können. Fest entschlossen es besser zu machen nahm ich bei dem Züchter auch eine neue Spinne mit. Diesmal eine Phidippus regus. Diese hat sich heute gehäutet und ist jetzt auf dem Level wo die letzten Bilder der Kleinen entstanden sind. Ich werde mich diesmal hüten dem Tier eine Namen zu geben. Ich warte jetzt ab und versuche dem Tier die besten Bedingungen zu bieten. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit bis Sie ihre eigenen Einträge und Bilder auf Instagram bekommt.

Aber zu der Kleinen wird es leider keine Bilder und Beiträge mehr geben.    RIP Kleine

 

Liebe Grüße Cliff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.